Zivas Bewerbung als NCIS-Agentin werden Steine in den Weg gelegt: Als der Verdacht aufkommt, sie habe den Ex-Marine Daniel Cryer auf dem Frachter "Damokles" erschossen, ist Gibbs der Einzige, der nicht an Zivas Schuld glaubt. Mit seinen Leuten gelingt es ihm, Malachi - Zivas Kidon-Vorgesetzten - selbst als Mörder Cryers zu entlarven. Er sollte im Auftrag ihres Vaters, des Mossad-Chefs, Ziva diese Tat anhängen. Wird Zivas Bewerbungen nach Klärung des Falls doch noch akzeptiert?