Ein Bein in West Virginia

Ein Schrottwarenhändler wühlt in einem Müllcontainer und entdeckt einen noch gut erhaltenen Stiefel, den sein Besitzer, wie der Mann sehr schnell feststellt, leider nie ausgezogen hat. Der NCIS wird gerufen, da sich auf dem Bein ein "Semper Fi" Tattoo befindet. Während dieser Anruf eingeht, fragt Tony Kate gerade über ihr Date am Vorabend aus (gut, dass Tony gar nicht neugierig ist!). Nachdem Gibbs mitgeteilt hat, dass es nach West Virginia geht, zitiert Tony einige Zeilen aus dem John Denver Song, was ihm zwei ungläubige Blicke einbringt. Am Tatort angekommen machen die Agents die üblichen Tatortvermessungen. Unbedingt sehenswert ist, wie Gibbs ultimativ sportlich mit nur einem Satz in den Müllcontainer springt. Tony und Kate kabbeln sich mal wieder in gewohnter Manier und Tony gibt Auskunft über seine Erkenntnisse bezüglich tattowierter Frauen ("Tattoo an einer Frau bedeutet: sie ist bereit zu allem!"). Kate will diese Theorie allein aus Prinzip schon widerlegen und macht Andeutungen, dass sie selbst ein Tattoo hat (fataler Fehler!). Wieder im Hauptquartier beginnen beide mit der Recherche. Während Kate mit dem Hersteller des künstlichen Fußgelenkes telefoniert (Ducky hat es auf dem Röntgenbild gesehen und entfernt, um an die Seriennummer zu kommen), sieht man Tony schon an, dass er sich gedanklich mit etwas anderem beschäftigt. Er kommt zu Kates Tisch rüber, hockt sich vor sie hin und beginnt erneut, sie über ihr Tattoo auszufragen. Genervt gibt sie ihm schließlich Recht, dass es sich um einen Schmetterling auf ihrer Hüfte handelt. Tony glaubt ihr zunächst und freut sich wie ein Schneekönig. Doch schnell wird ihm klar, dass sie ihn nur loswerden wollte.

Gibbs ist währenddessen im Bethesda-Krankenhaus und spricht mit dem Arzt, der Privat Dorn (der Besitzer des Beines) das künstliche Fußgelenk eingesetzt hat. Dabei kommt heraus, dass dieser schon vor zwei Jahren verstorben ist, es also unmöglich sein kann, dass sein Bein erst 24 Stunden tot ist. Der Militärakte von Privat Dorn ist zu entnehmen, dass eine gewisse Dr. Chalmers zwar den Totenschein ausgefüllt, aber keine Autopsie durchgeführt hat. Kate und Tony werden nach Harmony entsandt, um der Ärztin einen Besuch abzustatten. Tony bittet die Sprechstundenhilfe auf seine ganz eigene Art, sie bei Dr. Chalmers anzumelden. Am Besten daran ist Kates genervter Blick. Die Ärztin, die damals auch Coroner in der Gegend war, hatte nach den deutlichen Symptomen eines Herzinfarktes keinen zwingenden Grund zu einer Obduktion gesehen und deshalb dem Drängen der Halbschwester Dorns nachgegeben, woraufhin der Leichnam ohne Untersuchung eingeäschert worden war. Kate und Tony rasen in "Überschallgeschwindigkeit" nach Washington zurück. Im Auto geht die Unterhaltung über Kates Tattoo weiter. Sie gesteht, dass es eine Rose auf ihrem Hintern ist und hofft, dass ganze nun zu den Akten legen zu können. Da hat sie ihre Rechnung aber ohne Tony gemacht. Wieder im Hauptquartier setzt sich dieser daran, Backgroundinformationen über die Halbschwester von Dorn zu sammeln, während Gibbs und Kate zu einer Vor-Ort-Untersuchung aufbrechen. Gibbs verfällt sofort dem Charme der rothaarigen (!!!) Melissa und beginnt, heftig mit ihr zu flirten. Kate durchsucht derweil das Haus. Ihr Gesicht, während sie den Anmachsprüchen ihres Bosses lauscht, ist einfach grandios (Melissa: "Noch andere Talente von denen ich wissen sollte?" Gibbs: "Ich kann die Glasur auf einem Kuchen probieren und hinterlasse keine Spuren"). Auch schön ist Gibbs Imitation der Katzen, wenn diese ihn böse angucken!

Abby hat herausgefunden, dass Privat Dorn mit Digitales, einem Herzmedikament, getötet wurde. Das NCIS-Team geht davon aus, dass, wer immer auch an Dorns Stelle eingeäschert wurde, ebenfalls daran gestorben ist. Tony hat herausgefunden, dass Dorn nur wenige Wochen vor seinem Tod eine Lebensversicherung in Höhe von 750 000 $ abgeschlossen hat - Begünstigte ist seine Halbschwester Melissa. Der Versicherungsbeamte, den Tony und Kate befragen, bestätigt den Verdacht, dass es sich höchstwahrscheinlich um Versicherungsbetrug handelt. Gibbs erfährt von einem Gunnery Sergeant, dass zu der Zeit, als Dorn starb, einer von dessen Kameraden desertiert ist. Man hat ihn nie gefunden und so liegt Nahe, dass es dieser Mann war, der in Dr. Chalmers Praxis an einem vermeintlichen Herzanfall gestorben ist. Abby hat mittlerweile anhand einer DNA-Analyse den Samen einer Platane, der unter Dorns Stiefel gefundnen worden war, mit der Platane vor Melissas Haus in Verbindung gebracht. Somit besteht begründeter Verdacht und das Ermittlerteam macht sich mit einem Durchsuchungsbefehl erneut auf nach West Virginia. Tony, der die Scheune durchsucht, findet Blutspuren und Einkerbungen im Boden, die vom Zerstückeln der Leiche herrühren könnte.

Als er ins Haus kommt, um den anderen davon zu berichten, stellt er unter Beweis, dass er nicht nur überdurchschnittlich gute Augen hat ("Lebendig begraben"). Auch seine Ohren scheinen hervorragend zu sein, hört er doch im Gegensatz zu den anderen Geräusche im oberen Stockwerk. Gibbs und er durchsuchen das Haus und stoßen auf Dr. Chalmers, die, wie sich herausstellt, Melissas Mutter ist. Melissa, in tiefer Trauer über den Tod ihres Halbbruders, der obendrein noch ihr Geliebter war, gesteht, dass sie mit ihm zusammen die Versicherung betrogen hat. Getötet hat die beiden aber ihre Mutter. Diese ist um keine Ausrede verlegen, weiß sich aber nicht mehr zu helfen, als Gibbs vorgibt, alle Medikamente hätten eine chemische Markierung, so dass sie im Zweifelsfall zum Hersteller zurückbeordert werden können. So wäre einwandfrei nachweisbar, dass es ihr Digitales war, dass die beiden jungen Marines getötet hat. Das allerschönste an dieser Folge ist aber das Ende. Bis auf den Kopf und das rechte Bein sind alle Körperteile gefunden worden. Gibbs fragt, ob es noch weitere Tattoos gibt. Tony kann sich diese Chance nicht entgehen lasse und sagt: "Nur die Rose auf Kates Po!", woraufhin Gibbs antwortet: "Das ist keine Rose!". Gibbs' selbstgefälliges Lächeln, Tony und Abby, denen man ihre schlüpfrigen Gedanken förmlich vom Gesicht ablesen kann und Kates fassungsloser Blick samt der Aufklärungsversuche sind einfach unbezahlbar!!!!!