Bert das furzende Nilpferd

Die Macher der Serie Navy CIS werden von dem Plüschtierhersteller Folkmanis Inc. verklagt. Was es damit auf sich hat? Im Jahr 2003 erzeugte die Firma ein Nilpferd, das ab sofort auch bei Navy CIS zu sehen war und als beliebte Requisite am Set eingesetzt wurde. Aber das kuschelige Nilpferd alleine reichte nicht aus und so wurden "Furz-Geräusche" eingespielt, sobald das Nilpferd in der Serie zu sehen war.

Ab da bekam es in Navy CIs auch den Beinamen "Bert das furzende Nilpferd" und scharte eine kleine Fangemeinde um sich. Nach dem Erfolg der ersten Gastauftritte des Nilpferdes wurde sogar bei der Firma Folkmanis Inc. ein neues Spielzeug bestellt, welches auf Knopfdruck Luft ablässt. Die Beliebtheit des Plüschtieres war nicht mehr aufzuhalten und so wurde es bald zum Merchandising-Hit: Tassen, T-Shirts und einige weitere Produkte rund um Bert gibt es nun schon zu kaufen.

Das stößt dem Plüschtierhersteller nun aber sauer auf und er reichte eine Klage gegen CBS ein, da ihm angeblich ein Anteil zustehen würde. In Amerika kann ja bekanntlich jeder wegen jedem verklagt werden!