Ziva David
Beruf
NCIS Special Agent
Herkunft
Sheva, Israel
Geburtstag
12. November 1982

Gespielt von
Synchronsprecher
Maria Koschny

Die ehemalige Agentin des israelischen Geheimdienstes Mossad, Ziva David, ist ein Bestandteil des NCIS-Teams. Sie selbst hatte zwei Geschwister - eine Schwester, Thali und einen Halbbruder, Ari Haswari. Ihr Vater ist der Direktor des Mossad, und bereitet Ihr immer wieder Probleme. Beide Geschwister sind allerdigns schon Verstorben. Ihre Schwester wurde im Altern von 16 Jahren bei einem Hamas-Selbstmordattentat getötet. Ihr Halbbruder, Ari, hat sie eigenhändig erschossen um Agent Gibbs zu retten.

Ziva wurde am 12. November 1982 in Be'er Scheva, Israel geboren. Sie absolvierte eine Ausbildung bei der Isralischen Armee und wechselte danach zum Mossad. David ist exzellent in allen Arten des bewaffneten und unbewaffneten Kampfes ausgebildet. Sie selbst ist relativ jung - wohl eine der jüngsten Agentinnen des Mossad. Dennoch darf man Ziva nicht unterschätzen. Als Waffenexpertin weiß sie, wie sie sämtliche Arten von Waffen, egal ob tödlich oder einschüchternd, einsetzt. Des weiteren verfügt Ziva David über eine hervorragende Menschenkenntnis - sie weiß, wer belastbar, ehrlich oder unehrlich und feige ist.

Mit der neuen Direktorin des NCIS, Jennifer Shepard, ist sie eng befreundet; beide haben zuvor im Nahen Osten gemeinsam mehrere Anti-Terror-Operationen durchgeführt. Beide verbindet eine tiefe Freundschaft und gegenseitiger Respekt. Es gibt wohl niemandem, der so eine Freundschaft mit David genießt, wie die Direktorin des NCIS.

Auch wenn David ihre Eigenheiten hat, ist sie ein wichtiger Bestandteil. Ihr Fahrstil ist mitunter gewöhnungsbedürftig - auch ist ihre Aussprache nicht immer nachvollziehbar. Dennoch sind ihre Stärken in der Selbstverteidigung als auch im Umgang mit Waffen jeglicher Art. Sie ist perfekt geschult und hat kein Gewissen. Vor allem zu Beginn waren es immer wieder teaminterne Probleme, die sich jedoch mit der Zeit lösten. Heute ist sie ein wichtiger Bestandteil des NCIS-Teams und eine Unterstützung für die Kollegen.

Ihre nicht gerade feinfühlige Art der Ermittlung sorgt bei Verdächtigen für Angstzustände. Ziva spricht fließend Hebräisch, Englisch, Arabisch, Türkisch, Französisch, Italienisch, Russisch und Spanisch, obwohl sie manchmal einige englische Wörter (vor allem Umgangssprache und Sprichwörter) verwechselt oder nicht richtig versteht; oft äußert sich dies in Form von falsch angewandten oder mit falschen Wörtern verknüpften Redewendungen. Zudem spricht sie auch etwas Deutsch. Anfänglich ist sie von DiNozzos Verhalten nicht sehr angetan, was sich aber schnell ändert, da er ihr mit der Zeit immer sympathischer wird, was sie aber gegenüber ihren Kollegen nicht äußert. Auffällig wird dies nur durch ihre übertriebene Besorgnis, wenn Tony sich in brenzligen Situationen befindet. Außerdem zeigt sie eine leichte Eifersucht auf weibliche "Konkurrenz".