Leon Vance
Beruf
Direktor des NCIS
Herkunft
Cincinnati, Ohio
Geburtstag
9. Juli 1963

Gespielt von
Synchronsprecher
Leon Boden

NCIS Director Leon James Vance wuchs in New York auf, studierte an der Harvard Law School, verließ diese aber nach einem Jahr und wechselte an eine Offiziersanwärter-Schule. Diese schloss er im Juni 1993 in Annapolis ab und ging zum NCIS, wo er bei einem Auftrag in Amsterdam Eli David kennenlernte. Nach Jennifer Shepards Tod wird er vom stellvertretenden Direktor zum Direktor des NCIS befördert. Er veranlasst in der Episode Schlimme Tage der fünften Staffel die Auflösung des Teams und teilte Gibbs vorübergehend drei neue Agenten zu. Vance schützt Gibbs auch des Öfteren z. B. in der Episode Damokles vor Eli David. In der Episode "Fremde Feinde" wird er bei einem Attentat verletzt. In der 10. Staffel stirbt seine Frau Jackie bei einem als Terroranschlag getarnten Mordanschlag gegen Eli David auf sein Haus, womit Vance zum alleinerziehenden Vater der beiden gemeinsamen Kinder wird.